Erfurt lädt Sie ein zum Rendezvous in der Mitte Deutschlands
Hotline: +49 361 66400
Startseite / Sehenswürdigkeiten / Zitadelle Petersberg
Zitadelle Petersberg

Zitadelle Petersberg

Diese einzig weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas, auf dem Gelände eines früheren Benediktiner-Klosters, ist auf die kurmainzerische Herrschaft in Erfurt zurückzuführen und ein Spiegelbild der europäischen Festungsbaukunst. Seit Jahrhunderten prägt sie das Stadtbild der Thüringer Landeshauptstadt. Sternenförmig angelegt galt sie als die modernste Anlage der damaligen Zeit und als uneinnehmbar. Die geheimnisvollen Horchgänge der Festung können bei einer Führung besichtigt werden.  Das kleine militärhistorische Museum am Eingang zeigt die damaligen Lebensverhältnisse innerhalb der Anlage.


Verkehrsanbindung

  • Stadtbahn Linie 3, 4, 6, Haltestelle Domplatz
  • PKW: Parkhaus Domplatz

Barrierefreie Angaben

Zufahrt mit PKW und Zugang für Rollstuhlfahrer von der Biereyestraße aus (2 Steigungen bis 7 % über 50 und 150 m). Engfugiges Kopfsteinpflaster. 1 Behindertenparkplatz am Plateau bei der Neuen Wache und 1 weiterer nahe der Atelierskaserne, Haus 12 in Richtung des Eingangs zu den unterirdischen Gängen. Vom Domplatz aus steiler Anstieg über Petrinistraße zum Peterstor (Steigung teilweise 10 %). Gut befahrbares Pflaster. Gut befahrbare Wege auf dem Plateau über Kopfsteinpflaster, Asphalt und Naturboden. Höhe der Festungsmauer 1,20 m. Mehrere Aussichtsluken für Rollstuhlfahrer. Zu den Luken über eine Entwässerungsrinne (Schwelle = 2,5 cm). Führung für Rollstuhlfahrer nur eingeschränkt zu empfehlen. Führung durch die Horchgänge für Rollstuhlfahrer nicht möglich und für Gehbehinderte nicht empfehlenswert - schmale holprige Gänge mit zahlreichen Stufen.

WC an der Buswendeschleife auf dem Petersberg. Weg aus Richtung Biereystraße über 10 m mit 8 % Steigung und 6 % Querneigung über 4 m. Hinweis: Anfahrbarkeit rechts = 80 cm, links = 70 cm.

Wegeleitsystem mit Hinweisen für Rollstuhlfahrer. Ein Petersbergführer in Brailleschrift kann in der Erfurt Tourist Information am Benediktsplatz 1 erworben oder gegen Kaution ausgeliehen werden. Der Altstadttour-Bus bringt Gäste im Rahmen der Stadtrundfahrt bequem auf die Festung. Sie ist außerdem Station des iGuides (mit Hörschlingen) und des Videoguides in Deutscher Gebärdensprache.


Weitere Führungen und Angebote zur Zitadelle Petersberg:

Aufstieg zur Zitadelle Petersberg

Ein Rundgang durch die historische Altstadt hinauf zur einzigen weitgehend erhaltenen barocken Stadtfestung Mitteleuropas.

Funzelführung durch den Petersberg

Erleben Sie eine außergewöhnliche Führung zu später Stunde durch die im Schein von Funzeln geheimnisvollen Gänge der Festung Petersberg.

Stippvisite auf dem Petersberg

Folgen Sie dem Stadtführer durch das militärhistorische Museum in die geheimnisvollen Horchgänge der Zitadelle Petersberg.

Der Kavalier und der Petersberg

Lassen Sie sich verzaubern durch eine Führung auf der Zitadelle Petersberg und einem anschließenden rustikalen, originalen Thüringer Abendbuffet.

Kooperationspartner

Deutschland das Reiseland
Impulsregion
Barrierefreie Reiseziele