Marktstraße und Andreasviertel - Einkaufen - Erfurt Tourismus

Eingang Marktstraße

Marktstraße und Andreasviertel - Im Herzen der Altstadt

Vom Domplatz, mit seiner imposanten Kulisse von Dom St. Marien und St. Severikirche, gelangt man über die Marktstraße Richtung Zentrum. Schon vor Jahrhunderten führte hier die bedeutende Handelsstaße „Via Regia“ entlang. Heute locken reizende Geschäfte und ein vielfältiges gastronomisches Angebot. 

Direkt nördlich liegt das Andreasviertel, dessen Ursprünge auf das 10./11. Jahrhundert zurückgehen. Es ist der Erfurter Bevölkerung zu verdanken, dass dieser Teil der Altstadt mit seinen hübschen Fachwerkhäusern heute wieder so schön und gemütlich ist. Kleine, individuelle Läden und zahlreiche Kneipen beleben das Viertel.


Einkaufsquartiere Marktstraße & Andreasviertel


Besuchertipps und Sehenswertes rund um den Domplatz und die Marktstraße:

  • Allerheiligenkirche (Marktstraße) 
  • Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
  • Michaeliskirche (Michaelisstraße)
  • Collegium maius (Michaelisstraße)