Lucas Cranach - Persönlichkeiten - Erfurt Tourismus

Bild: Lucas Cranach d. Ä., Lasset die Kinder zu mir kommen, nach 1537, Mischtechnik auf Holz

Lucas Cranach

Zu den kostbarsten Kunstwerken im Dom St. Marien gehört das Tafelbild „Die Verlobung der Heiligen Katharina“ von Lucas Cranach d. Ä. mit der Heiligen Katharina und Barbara. Es befindet sich im nördlichen Seitenschiff des Domlanghauses. Es ist vermutlich in den 1520er Jahren entstanden und wurde von Cranach durch eine Schlange mit aufgestellten Flügeln signiert, jedoch nicht datiert. Erst 1948 ist es in einen barocken Altar eingefügt worden. Auch im Erfurter Angermuseum befinden sich Werke der Cranach-Werkstatt. Zu den bedeutenderen gehören „Die Heilige Nacht“ und „Lasset die Kindlein zu mir kommen“ (1537).


Sehenswertes zum Thema Cranach