Angermuseum

Angermuseum Erfurt - Kunstmuseum der Landeshauptstadt

Der 1705-1711 errichtete kurmainzische Pack- und Waagehof zählt zu den schönsten Profanbauten der Barockzeit in Mitteldeutschland.
1886 wurde es als Städtisches Museum eingerichtet, aus dem das mehrspartige Kunstmuseum der Landeshauptstadt hervorging: Mittelaltersammlung, Gemäldegalerie (17. Jh. bis Gegenwart), Kunsthandwerk und historische Zimmer (16.Jh. bis Gegenwart), Heckelraum (bedeutendste erhaltene Wandmalerei des deutschen Expressionismus), Graphische Sammlung sowie Sonderausstellungen.


Informationen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr

Verkehrsanbindung

Stadtbahn: alle Linien, Haltestelle Anger
PKW: Parkhaus Anger 1, Parkkomplex Forum 

Preis

Erwachsene: 6,00 € pro Person
Ermäßigt: 4,00 € pro Person
Erfurt-Card: kostenfrei
Gruppen (ab 10 P.): 3,00 € pro Person

Führungen:
bis 60 min: 40,00 (zzgl. Eintritt)
bis 90 min: 60,00 (zzgl. Eintritt)


Barrierefreie Angaben

Das Angermuseum befindet sich in einer Fußgängerzone. Öffentliche Behindertenparkplätze im Parhaus "Forum1" (etwa 300 m). Gut befahrbare und ausreichend breite Gänge innerhalb des Museums. Engste Stelle im Junkersandzimmer (85 cm). Personal zeigt Alternative.

Assistenzhunde erlaubt. Bei Führungen können Ausstellungsstücke ertastet werden. Auf Voranmeldung Führungen mit Gebärdensprachdolmetschern möglich.

Barrierefreie Haltestellen von Bus und Bahn finden sich direkt am Anger, in ca 50 m Entfernung zum Eingang. 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: