Andreasried Radrennbahn - Sportzentren - Erfurt Tourismus

Radrennbahn Andreasried

Andreasried Radrennbahn

Die 1885 erbaute Radrennbahn Andreasried ist die älteste noch genutzte und zugleich eine der modernsten Radrennbahnen der Welt.

Im Dezember 2009 erhielt die Stadt Erfurt für den Neubau der „Radrennbahn Andreasried“ die „Silberne Plakette“, höchste Auszeichnung für Sportanlagen des Internationalen Olympischen Komitees und der Internationalen Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Jährlich werden hochkarätige Wettkämpfe geboten und Volksfeste gefeiert.

Informationen

Die Radrennbahn bietet:

  • 250 m-Radrennbahn mit spezial beschichteter Betonoberfläche
  • Fahrbahnbreite von 7,50 m; maximale Kurvenneigung von 41,5°
  • Überdachung der Fahrbahn und Zuschauerbereiche
  • ca. 4.000 Zuschauerplätze; Grundstücksgröße 29.200 m²
  • Funktionsgebäude mit Umkleide- und Sanitärräumen, 1 Krafttrainingsraum, 1 Ergometerraum, Büro- und Sportgeräteräume

Verkehrsanbindung:

Straßenbahnlinie 3 und 6, zwischen der Haltestelle Riethstraße und der Endhaltestelle Rieth

Barrierefreie Angaben

  • Barrierefreier Zugang zu allen Sportbereichen
  • Sauna für Rollstuhlfahrer möglich
  • rollstuhlgerechtes WC und Waschraum vorhanden 

Das könnte Sie auch interessieren