Heimatmuseum Ingersleben - Umgebung Erfurt - Erfurt Tourismus

Heimatmuseum Innenansicht

Heimatmuseum Ingersleben

1602 erwarb der aus einer Erfurter Waidhändlerfamilie stammende Hans v. Ziegler das Rittergut Ingersleben. Das Gutshaus, in welchem die meist adligen Besitzer wohnten, beherbergt nun das Heimatmuseum. Renaissance-Portal und Torbogen von 1622 und zahlreiche Innenräume mit Originalmalereien sind sorgsam restauriert. Besonders die "Schwarze Küche" um 1700, das "Münchhausenzimmer" und die "Große Diele" mit Begleitstrichmalerei sind sehenswert. 

Die Ausstellung beschäftigt sich mit seltenen Textilexponaten, dem Thüringer Waid und der Geschichte Neudietendorfs. Das Gutshaus kann vom Keller bis zum Dachboden besichtigt werden. 


Preis

freier Einritt (Spenden sind erwünscht!)

Öffnungszeiten

So 14.00-18.00 Uhr
oder nach telefonischer Voranmeldung

Verkehrsanbindung

PKW: Richtung Molsdorf, in Marienthal rechts ab Richtung Neudietendorf
A4 - Abfahrt Neudietendorf, Richtung Erfurt 
Parkplätze sind vorhanden
Bahn: Station Neudietendorf - 1,5 km nach Ingersleben 

 

 


Sehenswertes in der Umgebung: