Details - Erfurt Tourismus

Aktuelles & Downloads

Geschäftshaus Schellhorn in der Neuwerkstraße (1930)

Erfurt bietet echten Bauhaus-Stoff
| Topmeldung Pressemitteilungen

Immer wieder sonntags: Öffentliche Bauhaus-Führungen für Gäste und Einwohner der Stadt

Erfurt ist reich an baulichem Erbe, denn die architektonische Vielfalt aber auch die beeindruckende stadträumliche Geschlossenheit prägen das historische Stadtbild von Erfurt. Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums möchte die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) den Erfurter Gästen und Bewohnern zeigen, welche außergewöhnlichen Bauhaus-Objekte und architektonischen Perlen die Thüringer Landeshauptstadt zu bieten hat. Pünktlich zur Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums in Weimar, bietet die ETMG ab jetzt jeden Sonntag um 10.30 Uhr den Stadtrundgang „Auf den Spuren des Bauhauses in Erfurt“ als öffentliche Führung durch die Altstadt an.

Ein Themenfeld der Verbindung zwischen Erfurt und dem Bauhaus bilden die Erfurter, die an hiesigen Kunstgewerbeschulen lernten und von dort an in die bekannten Bauhausschulen gingen. Mit dem Bau verschiedener Geschäftshäuser in der Innenstadt, wie dem DHV-Gebäude oder dem Haus Schellhorn am Anger, wurden unübersehbare Zeichen für das Neue Bauen in Erfurt gesetzt. Bei einem Spaziergang durch die Stadt kann auch heute noch das Vermächtnis dieser Zeit bestaunt werden, denn man trifft unausweichlich auf die architektonischen Zeugnisse, die der Erfurter Kunstverein, Mäzene und Industrielle einst schufen. Auch die im klassischen Stil der Moderne errichteten Gebäude in der Innenstadt repräsentieren die Ideen der Bauhaus-Künstler bis heute in Erfurt.

Die Stadtführung beginnt an der Erfurt Tourist Information am Benediktsplatz 1 und endet vor dem Angermuseum.

Preise für die Führung
Erwachsene: 10,00 € pro Person
Ermäßigt: 7,00 € pro Person

Im Anschluss des Streifzugs durch die Stadt besteht für Interessierte die Möglichkeit noch bis zum 16. Juni die erst kürzlich eröffnete Sonderausstellung „4 »Bauhausmädels«“ zu besuchen. Der Eintritt zur Ausstellung ist nicht im Führungspreis enthalten.

Weitere Informationen finden Sie hier.