Details - Erfurt Tourismus

Aktuelles & Downloads

Erfurt barrierefrei erleben
| Allgemein Informationsbroschüren

Ein besonderes Informationsangebot für Menschen mit Behinderung.

Jeder, der schon einmal mit einem Kinderwagen oder einer Gehhilfe in Erfurt unterwegs war, kennt das Problem: Oftmals ist es nicht so leicht, Stufen zu überwinden, Türen zu öffnen oder sich problemlos in der Stadt zu bewegen. Für die gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist Barrierefreiheit unverzichtbar.
Die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) verfolgt seit 1999 das Ziel, barrierefreien Tourismus in der Landeshauptstadt Erfurt zu entwickeln und umzusetzen. Dabei gilt: was für Touristen von Nutzen ist, kommt auch den Bewohnern der Landeshauptstadt zu Gute. Als jüngstes Angebot konnte auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vor zahlreichen Journalisten und Fachpublikum die Broschüre "Erfurt - Erlebbar für alle" vorgestellt werden. Auf 64 Seiten werden mehr als 80 Einrichtungen in Erfurt und dem Umland, von Sehenswürdigkeiten über Unterkünfte, Museen und Kultureinrichtungen, bis hin zu Sportstätten, Bädern und Gastronomiebetrieben vorgestellt. Abgerundet wird das Angebot durch vielfältige Stadtführungen, zum Beispiel in Gebärdensprache, für Blinde, als Rundfahrten mit dem Bus oder der Straßenbahn und dem Video- und Audioguide, die beide die eigenständige Erkundung der Stadt ermöglichen und in der Erfurt Tourist Information verliehen werden. Alle Einträge liefern hilfreiche Informationen für mobilitätseingeschränkte Menschen, wie Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte oder Eltern, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind, aber auch für Blinde und Sehbehinderte, Hörgeschädigte und Gehörlose. So gibt die Broschüre beispielsweise Auskunft über den Zugang zu den Einrichtungen, ob rollstuhlgerechte Aufzüge vorhanden sind, welche Unterstützung hörbehinderte Menschen bekommen oder ob Assistenzhunde erlaubt sind.
Zur Kennzeichnung wird bereits ein System verwendet, dass zukünftig deutschlandweit einheitlich gelten soll. Dafür war eine umfassende Erhebung in allen Einrichtungen notwendig, die durch speziell geschulte Mitarbeiter der ETMG vorgenommen wurde. Mit im Erhebungsteam war unter anderen René Strohbach, der selbst Rollstuhlfahrer ist und seine eigenen Erfahrungen einfließen lassen konnte.
Die Umsetzung des Projektes war durch die finanzielle Unterstützung des Beauftragten der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, Herrn Dr. Paul Brockhausen, und die gute Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Barrierefreies Erfurt und dem Beauftragten für Menschen mit Behinderung der Stadt Erfurt möglich.

Die Broschüre ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 80 Cent in der Erfurt Tourist Information erhältlich.

Hier können Sie die Broschüre downloaden.