Der Hochzeitsring (Roman)

Erfurt, 1349: Der reiche jüdische Kaufmann Kalman von Wiehe hat beim Goldschmied einen goldenen Ring für die Hochzeit seines ältesten Sohns bestellt. Doch als Lehrling Konrad an einem kalten Wintermorgen die Leiche eines jungen Mädchens im Hof der Goldschmiedewerkstatt entdeckt, ist das geplante Fest in Gefahr. Zudem laufen schreckliche Gerüchte in der Stadt um, die Pest sei auf dem Weg nach Erfurt, und die Juden seien an allem schuld. Mit beeindruckender Sprachgewalt und großer Detailkenntnis entwirft Henry Köhlert ein wirklichkeitsnahes, stimmiges Bild vom Leben in Erfurt kurz vor dem großen Pogrom von 1349. Dieser spannende Roman ist zugleich ein flammendes Plädoyer gegen Aberglaube und Fremdenfeindlichkeit, für Toleranz und Mitmenschlichkeit in schwerer Zeit.

Verlag: Sutton Verlag

Autor: Henry Köhlert

Seitenzahl: 240

Maße: 19,5 x 12,5 x 2,2 cm

 

13,99 €
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)



Ähnliche Produkte

zurück