Kultur flaniert

Über 20 Orte und Künstler, DJs, Livemusik, Ausstellungen und mehr – bereits zum 8. Mal lädt Kultur flaniert am 19. September 2021, organisiert von der Ständigen Kulturvertretung Erfurt (SKV), zum Entdecken ein. Traditionell findet das vielfältige Kultur-Festival gemeinsam mit dem thüringen- und deutschlandweiten Tag des offenen Ateliers statt, um die bunten Seiten Erfurts zu zeigen.

Der Tag der offenen Kulturräume soll 2021 wie auch in den Jahren zuvor mit Kunst, Musik, Stadtteilführungen, Handwerk und vielen mehr locken. Kunst- und Kulturschaffende öffnen ihre Türen, um Interessierten ihr kulturelles Angebot zu zeigen. Über ganz Erfurt zieht sich das Netz an Akteuren, die den 19. September zu einem ganz besonderen Tag machen wollen. Seien es DJs und Konzert am Zughafen Erfurt, Ausstellung und Livemusik im „Kultur: Haus Dacheröden“ oder „Kunst und Krach“ im Klanggerüst Erfurt.

Und nicht nur das. Gemeinsam mit dem Autofreien Sonntag, der dieses Jahr von 10 bis 16 Uhr auf dem Juri-Gagarin-Ring stattfindet, und dem KoColores-Festival, das den Brühler Garten in ein buntes Wunderland aus Musik, Clownerie und alternativer Freizeitgestaltung verwandelt, wird das diesjährige Kultur flaniert so bunt wie noch nie. Zudem führt zu Kultur flaniert eine interaktive Karte durch die Stadt und informiert über alle Angebote und Veranstaltungen von Kultur flaniert 2021.

www.kultur-flaniert.de