Details - Erfurt Tourismus

Aktuelles & Downloads

Kulturelles und musikalisches Erfurt 2020
| Erfurt Tourismus

Hier liegt Kultur in der Luft

Die Thüringer Landeshauptstadt verfügt über ein reiches musikalisches Erbe, von Kirchenmusik über klassische Festivalinszenierungen bis zu Werken moderner Künstler. Dieses Jahr feiert Erfurt zusammen mit dem Reiseland Thüringen die Musik und alle damit in Verbindung stehende Orte sowie Veranstaltungen. Das Jahr 2020 hält jedoch nicht nur das Themenjahr „Musikland Thüringen“ bereit, sondern darüber hinaus viele weitere kulturelle Highlights an einzigartigen Orten in sowie rund um die Erfurter Altstadt.

Thüringer Bachwochen

Den Start in das Themenjahr bilden die im April stattfindenden „Thüringer Bachwochen“, die eine lange Tradition sind, um den Werken des Komponisten Johann Sebastian Bachs zu lauschen. Er selbst und seine Familie prägten als Stadtmusikanten und Organisten in Erfurt das musikalische Leben über sieben Generationen. Mit rund 60 Konzerten in ganz Thüringen ist es das größte klassische Musikfestival im Bundesland. Es startet jährlich mit der „Langen Nacht der Hausmusik“, zu der Musiker für Konzerte ihre privaten Wohnungen für die Öffentlichkeit öffnen, und versorgt seine Gäste über drei Wochen mit einem vielfältigen Festivalprogramm.

Kulturgenuss und Freizeitgestaltung im Sommer

Mit fortschreitendem Jahr und wärmeren Temperaturen, können Liebhaber lauer Sommernächte und kultureller Genüsse, den Erfurter Theatersommer und die Sommerkomödie genießen. An verschiedenen außergewöhnlichen Orten rund um die Erfurter Altstadt erwartet die Besucher des Erfurter Theatersommers ein vielfältiges Programm. Im Innenhof des Angermuseums erleben Zuschauer beispielsweise mit dem neuen Stück „Nibelungen - Sex and Crime“ ein Theaterspektakel mit spannenden und witzigen Szenen. Die Sommerkomödie feiert Ende Juli mit Rostands „Cyrano de Bergerac“ Premiere und lädt Interessierte bis Ende August in die Barfüßerruine ein.

Wer es lieber imposanter mag, kann von Juli bis August vor der eindrucksvollen Kulisse von Dom St. Marien und St. Severi Platz nehmen. Seit 1994 veranstaltet das Theater Erfurt das sommerliche Open-Air-Spektakel, bei dem sich die 70 Stufen des Dombergs für die DomStufen-Festspiele vom 10.7. – 2.8.2020 mit Giuseppe Verdi’s Oper „Nabucco“ in eine Opernbühne verwandeln. Im nächsten Jahr folgt mit Tschaikowskis „Die Jungfrau von Orléans“ eine weitere Oper.

Musik in der Weihnachtszeit

Nicht nur der Sommer, sondern auch die Weihnachtszeit hält viele tolle musikalische Veranstaltungshöhepunkte bereit, die die Freude auf das Fest steigern. Im Erfurter Dom gibt es in der Vorweihnachtszeit jeweils an den Vorabenden des zweiten und dritten Advents Orgelmusik von Johann Sebastian Bach. Auch in der Thomaskirche kann Bachs Klängen beim jährlichen Weihnachtsoratorium gelauscht werden. Eine weitere Kulisse für festliche Adventsmusik stellt die Bühne auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt vom 24.11 – 22.12.2020 bereit. Wer mit der ganzen Familie zum Weihnachtskonzert möchte, ist bei „Oh Happy Day“ im Kaisersaal genau richtig. 

Das Themenjahr „Musikland Thüringen“ wird Erfurt mit vielen musikalischen Aufführungen würdigen. Die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH bietet dazu thematische Pauschalarrangements, wie zu den DomStufen-Festspielen oder Führungen, zum Beispiel auf den Spuren der Bache an.

Pressekontakt:
Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
Anna Peeters
Tel.: + 49 361/ 66 40 242
Fax: + 49 361/ 66 40 299
stadtmarketing@erfurt-marketing.de
www.erfurt-tourismus.de